Bio­gra­fie

Cur­ri­cu­lum Vitae
1952 gebo­ren in Kre­feld, Nordrhein-Westfalen
1974–1977 Aus­bil­dung als Krankenschwester
2000 Erste Arbei­ten als auto­di­dak­ti­sche Fotografin
2003–2006 Aus­bil­dung zur Psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Heilpraktikerin
2003–2008 Arbeit als psy­cho­lo­gi­sche Assis­ten­tin im kli­ni­schen Bereich
2010–2013 Aus­bil­dung zur künst­le­ri­schen Foto­gra­fin, Pra­ger Foto­schule, Kefer­markt bei Linz
Die­mut von Funck lebt und arbei­tet in München
Aus­stel­lun­gen (E = Ein­zel­aus­stel­lung, G = Gruppenausstellung)
2014 “brus­hed” (E), Cor­ne­lia Wal­ter Gale­rie, München
2013 E, Bar­bara Theiss, Stu­dio Dance­Spi­rit in der Medi­en­fa­brik, München
2013 Vir­tu­elle Gale­rie Fenna Wehlau, München
2012 E, IOSOY, München
2012 E, Nila’Tara, Starnberg
2011 “… aus der Bahn” (E), IOSOY, München
2010 “Sinn­lich­keit, Schön­heit, Licht” (E), IOSOY, München
2009 E, K-Galerie, München
2004 E, orange room 17, München

Die­mut von Funck

_MG_4018a

Ein gro­ßer Teil mei­ner Bil­der ent­steht auf Rei­sen. Ich nutze die Geschwin­dig­keit, indem ich Ein­drü­cke in Bewe­gung fest­halte. So ent­steht eine andere Art von Leben­dig­keit, in der sich Form und Farbe auf­lö­sen und das Gegen­ständ­li­che auf­ge­ho­ben wird. Das von mir bevor­zugte qua­dra­ti­sche Bild­for­mat gibt dem Gan­zen einen Moment der Stille, einen medi­ta­ti­ven Charakter.“